02. Juli 2017

Take Home Messages vom 3. Expertenforum: IT-Sicherheit und Risikomanagement in Krankenhäusern/Kliniken

 

 Matthias Fischer       "IT Sicherheit braucht Kooperation"

Matthias Fischer
 Dipl.-Inform. Jan Neuhaus   "Für alle Krankenhäuser gilt, dass die wachsende Digitalisierung auch eine
wachsendes IT-Sicherheitsmanagement benötigt"

Dipl.-Inform. Jan Neuhaus
 Professor Dr. Kurt Marquardt   "KRITIS ist ein Weckruf. Es müssen auch kleine und mittlere Häuser
sensibilisiert werden"

Professor Dr. Kurt Marquardt
 Prof. Dr. Hans-Hermann Dirksen   "Es ist sehr zweifelhaft, ob neue Gesetze und Verordnungen die
mangelhafte IT-Sicherheit und IT- Compliance beseitigen werden;
viel mehr wird ein allgemeiner Bewusstseinswandel nur durch
fortlaufende Beratung, Schulung und Fortbildung herbeigeführt
werden können."

Prof. Dr. Hans-Hermann Dirksen
 Dipl.-Ing. Thorsten Meier   "Der erste Kontakt ins Internet muss abgeschirmt sein"

Dipl.-Ing. Thorsten Meier
 Dr. Alexander Schinner   "Es wird mit 100 % Sicherheit erfolgreiche Angriffe auf ihre IT
geben; seien Sie darauf vorbereitet und holen sich qualifizierte Unterstützung"

Dr. Alexander Schinner
 Professor Thomas Friedl   "Datensicherheit funktioniert analog zur Hygiene nur mit der
notwendigen Konsequenz"

Professor Thomas Friedl
 Prof. Dr. med. Dieter Conen und Hardy Müller   "IT- Sicherheit im Gesundheitswesen ist ein kulturelles und
„Leadership“ Problem"

Prof. Dr. med. Dieter Conen und Hardy Müller
Prof. Dr. med. Dieter Conen und Hardy Müller   "Der Cyberbereich ist eines der größten unkalkulierbaren Risiken.
Finanzrisiken auf kompetente Versicherer auslagern"

Gerd Kunert

Veranstaltungen durchsuchen