Aktuelles Arbeitsrecht 2018 und Fremdpersonaleinsatz in Kliniken

Dienstag, 17. April 2018 , 09:00 - 17:00
Arabella Sheraton Hotel Carlton, Nürnberg

Intensiv-Seminar - Interaktiv!

Preis pro Teilnehmer: 650,00€ zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer

Weitere Informationen: 1287_Akt. Arbeitsrecht2018_17.04.2018_Nrnberg.pdf PDF Download



Beschreibung

Einführung:

Das Arbeitsrecht bringt auch für das Geschäftsjahr 2018 wieder zahlreiche Neuerungen und komplexe Änderungen mit sich. Unsere Referenten bringen Sie hinsichtlich neuer arbeitsrechtlicher Gesetze, die in diesem Jahr neu in Kraft treten oder erstmals praktische Relevanz entfalten, sowie aktueller arbeitsrechtlicher Rechtsprechung mit Auswirkungen auf den Krankenhaus-/Klinikbetrieb auf den neusten Stand. Erfahrene Praktiker zeigen Ihnen dabei Möglichkeiten für die rechtssichere Gestaltung Ihrer Aufgaben auf.

Referenten:

Dr. jur. Bernd Dollmann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Wirtschaftsmediator
Mitbegründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Kanzlei Konrad Rechtsanwälte PartGmbB

Lehrbeauftragter für Wirtschaftsmediation an der Juristischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, für Arbeitsrecht und Verhandlungsführung & Konfliktmanagement im Studiengang Business Law (LL.M.) an der GGS German Graduate School of Management & Law und für Arbeitsrecht und Insolvenzrecht in den Studiengängen B.A. Food Management und B.A. International Business an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.
Herr Dr. Dollmann berät bundesweit Kliniken und Unternehmen, kirchliche und karitative Einrichtungen und entwickelt mit ihnen praxisnahe Lösungen bei Personalthemen, sei es bei der Einführung zeitgemäßer Vergütungssysteme, bei der Flexibilisierung von Arbeitszeitmodellen oder anlässlich von Umstrukturierungen oder Reorganisationen bis hin zur Gestaltung von Interessenausgleichsvereinbarungen und Sozialplänen. Insbesondere vertritt er regelmäßig Kliniken in allen Instanzen der Arbeitsgerichtsbarkeit in Verfahren einzelner Arbeitnehmer ebenso wie in Auseinandersetzungen zwischen Leitungsebene und Betriebsräten über den Umfang von Mitbestimmungsrechten.

Dr. jur. Thomas Fabel
Rechtsanwalt
Inhaber der auf das Arbeitsrecht spezialisierten gleichnamigen Rechtsanwaltskanzlei

Lehrbeauftragter für Arbeitsrecht an der German Graduate School of Management & Law (GGS), Heilbronn und der Technischen Akademie Esslingen (TAE).
Herr Dr. Fabel war mehrere Jahre Richter, zuletzt als Vorsitzender einer Kammer am Arbeitsgericht. Darüber hinaus war er über 17 Jahre in leitenden Positionen der deutschen Wirtschaft tätig. Als langjähriger Leiter des Bereichs Arbeitsrecht der Daimler AG, Sindelfingen war er mit dem gesamten Spektrum des Arbeitsrechts, insbes. auch dem Recht des Fremdpersonaleinsatzes betraut. In Südafrika war er für Mercedes-Benz South Africa nach Ende der Apartheid für die Umsetzung des neuen, demokratischen Arbeitsrechts verantwortlich. Für die Commerzbank AG in Frankfurt am Main war Herr Dr. Fabel als Syndikusanwalt und Prokurist im Personalstab für die Zentrale der Bank zuständig und arbeitete intensiv an der arbeitsrechtlichen Umsetzung der Fusion mit der Dresdner Bank.
Herr Dr. Fabel berät und schult Unternehmen auf allen Gebieten des Arbeitsrechts, insbes. auch zum Fremdpersonaleinsatz aufgrund von Werkverträgen und Zeitarbeit. Aufgrund seiner früheren Tätigkeit als Richter führt er ferner arbeitsrechtliche Einigungsstellen durch.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Verlauf

9:00 Uhr Begrüßung und Einführung:
Dipl.-Kffr. Roswitha Scheidweiler
, Geschäftsführerin, RS Medical Consult GmbH

9:15 Uhr Vormittagsprogramm:

Teil I: Aktuelles Arbeitsrecht 2018 – Wichtige neue Gesetze und aktuelle Urteile für Kliniken (Dr. Dollmann)

  1. Neue Gesetze, Reformen und Initiativen
  • Reform des Mutterschutzgesetzes zum 01.01.2018
  • Entgelttransparenzgesetz ab 07.01.2018
  • Betriebsrentenstärkungsgesetz
  • Neuerungen im Schwerbehindertenrecht
  • Neue Geschäftsanweisung der Bundesagentur für Arbeit zur Sperrzeit bei Aufhebungsverträgen
  • Datenschutz und Arbeitsvertrag
  1. Entgelt und Urlaub
  • Mindestlohn auch für Nachtzuschläge sowie Urlaubs- und Feiertage
  • Pflicht zur Urlaubsgewährung auch ohne Urlaubsverlangen? – Schadensersatz
  • EuGH-Vorlage zum Verfall von Urlaubsansprüchen
  1. Fallstricke bei der Befristung im klinischen Kontext
  • Befristung mit Sachgrund, u. a. Befristung wegen vorübergehenden Arbeitskräftebedarfs und Rechtsmissbrauch bei Kettenbefristungen
  • Sachgrundlose Befristung, u. a. nach Erreichen der Regelaltersgrenze gem. § 41 Satz 3 SGB VI und zur Verkürzung der Vertragslaufzeit
  • Anforderungen an die Schriftform bei der Befristungsabrede
  1. Wichtige Entscheidungen zur Kündigung
  • verhaltensbedingte Kündigung, u. a. wegen Stellung eines Strafantrags, gesteigerte Loyalitätsanforderungen an kirchenangehörige Arbeitnehmer
  • krankheitsbedingter Kündigung, u. a. Entbehrlichkeit eines betrieblichen Eingliederungsmanagements vor
  • betriebsbedingte Kündigung, u. a. Kündigung wegen Änderung des Anforderungsprofils, Berücksichtigung der Rentenberechtigung bei der Sozialauswahl
  • Änderungskündigung, u. a. Anforderungen an die Bestimmtheit des Vertragsangebots
  1. Aktuelle Rechtsfragen zur Mitbestimmung in Kliniken

 

flexible Kaffeepause am Vormittag


Diskussion und Fragen der Teilnehmer

ca. 12.30 - 13.30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen

 

ca. 13:30 Uhr Nachmittagsprogramm

Teil II: Fremdpersonaleinsatz und Kooperation im klinischen Bereich – Gestaltung der arbeitsrechtlichen Compliance (Dr. Fabel)

  1. Einführung: Formen und Grundlagen des Fremdpersonaleinsatzes für Kliniken

  2. Fremdfirmeneinsatz auf Basis von Werk- oder Dienstverträgen
  • Abgrenzung zu unerlaubter Arbeitnehmerüberlassung und unerwünschte Rechtsfolgen für Kliniken und Klinikmanager
  • aktuelle Gesetzesverschärfungen durch das AÜG-Änderungsgesetz (Einschränkungen für Werkverträge durch Wegfall der Vorratserlaubnis; neue Transparenz- und Konkretisierungspflicht)
  • Scheinselbständigkeitsproblematik bei Beauftragung einzelner Personen (Freelancer, freie Mitarbeiter, Berater, Honorarvertrag)
  • Rahmenbedingungen für Kliniken hinsichtlich Vertragsgestaltung und tatsächlichem Einsatz vor Ort
  • Konstellation des Gemeinschaftsbetriebes mehrerer Kliniken
  • Neue Beteiligungsrechte des Betriebs-/Personalrats
  1. Zeitarbeit 2018: Betreiben von Arbeitnehmerüberlassung in Kliniken
  • aktuelle Änderungen des AÜG, insbes. Wiedereinführung einer Höchstüberlassungsdauer und Ausnahmeregelungen
  • neuer Gleichstellungsgrundsatz und Ausnahmen
  • Verbot des Streikbrecher-Einsatzes von Leiharbeitnehmern
  • Umfang und Grenzen konzerninterner Arbeitnehmerüberlassung zwischen Kliniken/Klinikbereichen
  • Beteiligung des Klinikbetriebsrates beim Ver-/Entleihen von Arbeitnehmern an bzw. für Kliniken
  1. Einführung und Durchführung eines arbeitsrechtlichen Compliance-Systems

flexible Kaffeepause am Nachmittag

Diskussion und Fragen der Teilnehmer
ca. 17:00 Ende der Veranstaltung

Wir nehmen uns viel Zeit für Sie und Ihre Fragen!

Selbstverständlich werden die Themenschwerpunkte ständig an den neuesten Sachstand angepasst, so dass etwaige Programmänderungen vorbehalten bleiben.

Leistungen:
Aktuelle Unterlagen, Download der Unterlagen, Mittagessen, Pausen- und Seminargetränke

 


Veranstaltungsort

Arabella Sheraton Hotel Carlton, Nürnberg

Eilgutstraße 15
90443 Nürnberg
Deutschland

Telefon: +49 (0) 911/2003-0
Fax: +49 (0) 911/2003-111

info@carlton-nuernberg.de
http://www.sheratonnuernberg.com/

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar
650,00€ 85

Veranstaltungen durchsuchen